R&M, der weltweit tätige Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen stellt seine jüngste innovative Glasfaserplattform Netscale 72 vor. Sie bietet auf RFID basierende automatisierte Port-Dokumentation und eine visuelle Übersicht über Arbeitsaufträge. Die neuste Generation von Infrastrukturmanagement-Software von R&M – inteliPhy net – ist Teil dieser Lösung. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche DCIM-Lösung für Asset-, Kapazitäts- und Change-Management. 

Die neue Glasfaserplattform Netscale 72 unterstützt von ihrer Konzeption her die beiden parallelen optischen Verkabelungssysteme BASE8 und BASE12. Das bedeutet, dass die Verteilermodule für beide Anwendungen in dieselben Einschübe des Systems passen. Rechenzentren können die Trunk-Verkabelung in vorhandenen Gestellen und Gehäusen durch einfaches Auswechseln oder Hinzufügen von Kassetten mühelos an ihre Anforderungen anpassen. So erleichtert Netscale 72 eine schnelle Migration zu neuen Netzgenerationen. Ein typischer Anwendungsfall ist die Aufrüstung eines 10-Gigabit-Netzes auf ein 40- oder 100-Gigabit-Netz. Zudem lässt sich Netscale 72 verwenden, um große Spine-Leaf-Netzarchitekturen in Cloud-Rechenzentren aufzubauen. Das Netscale-Sortiment von R&M bietet die branchenweit höchste Dichte von Glasfaserports in 19“-Schränken.  

Mit inteliPhy net führt R&M eine benutzerfreundliche DCIM-Lösung für Asset-, Kapazitäts- und Change-Management ein. R&M legt ganz bewusst großen Wert auf eine vereinfachte Präsentation und einen intuitiven Web-basierten Betrieb. Mit inteliPhy net können Benutzer die gesamte Netzinfrastruktur digital organisieren und dokumentieren. Das Programm bündelt und visualisiert alle Informationen über Kapazitäten, Verkabelung, Rangierfelder, Gestelle, PDUs und IT-Hardware in einer einzigen Datenbank. Darstellungen von Komponenten lassen sich per Drag-and-Drop hinzufügen oder verschieben. In Verbindung mit dem RFID-basierten R&MinteliPhy Überwachungssystem überwacht das Programm alle Ports und Mietkabel in Echtzeit. Vordefinierte Grafiken zeigen die Verbindungen und ihren Status bis hinunter auf die Port-Ebene an. Zudem lässt sich inteliPhy net für die Planung Steuerung von Migrationen, Workflows, Wartungs- und Rangieraufträgen einsetzen. Mit der Berichtsfunktion können Netzmanager nachweisen, dass sie die Ressourcen auslasten und die Anforderungen im Hinblick auf Qualität, Compliance und Service erfüllen.

Über R&M

R&M (Reichle & De-Massari AG) ist ein weltweit führender Hersteller von zukunftssicheren Produkten und Systemen für Kommunikations- und Datennetze. In enger Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern entstehen wegweisende Connectivity-Lösungen in den Bereichen LAN, Public- und Telecom-Networks sowie Datacenter. Das Schweizer Familien-Unternehmen steht für Innovation, Qualität und Kundennähe.