Die Netzwerk-Infrastruktur in medizinischen Einrichtungen muss den aussergewöhnlichsten Belastungen standhalten. Sie muss zahlreiche Funktionen und Anwendungen integrieren und unter allen Umständen sicher funktionieren. Bei einer Klinikverkabelung geht es um mehr als um Datenleitungen.

Mit Verkabelungslösungen von R&M gewinnen Kliniken, Spitäler und Pflegeheime die sichere Basis für ihre IT-Infrastruktur. In zahlreichen Projekten hat R&M die Kompetenzen unter Beweis gestellt, die einzigartigen Bedürfnisse und Anforderungen des Healthcare Marktes überzeugend und umfassend erfüllen zu können.

  • Mit dem bewährten Basisprogramm R&Mfreenet steht ein komplettes System für die anwendungsneutrale, strukturierte Gebäudeverkabelung gemäss DIN-EN 50173 zur Verfügung. Aufgrund seiner Modularität, seiner anerkannten Qualität und Zuverlässigkeit und seiner Funktionsvielfalt eignet sich das Verkabelungssystem R&Mfreenet hervorragend für Krankenhäuser und Heime.
  • Für die spezifischen Anforderungen in Patienten- und Behandlungsräumen hat R&M Speziallösungen entwickelt und die Lösung zur galvanischen Trennung von Datenleitungen R&MsafeLine. Darunter das antibakterielle Verkabelungssortiment R&MhealthLine.

Für die Gesundheit nur das Beste: Verkabelungslösungen von R&M.

Healthcare Cabling von R&M leistet entscheidende Beiträge zu Patientenkomfort, zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung und zur dauerhaften Betriebssicherheit der Klinik-IT. Die Netzwerk-Lösungen decken alle Bereiche von der Administration über Diagnose, Therapie und Rehabilitation bis zur Kommunikation, Gebäudeüberwachung und -steuerung ab. Die vielfältigen Aufgaben und Bedürfnisse eines Krankenhauses lassen sich in der strukturierten Gebäudeverkabelung auf Basis von R&Mfreenet optimal und zukunftssicher vernetzen.

Aufgrund der Modularität lassen sich die Klinik-Netzwerke effizient ergänzen, optimieren, skalieren, aufrüsten oder neuen Anwendungen anpassen. Mit R&Mfreenet ist eine Klinik für jede IT-Zukunft gerüstet. Digitale Smart Healthcare-Anwendungen oder neue Medizin- und Gebäudetechnik lassen sich jederzeit ins Local Area Network integrieren.