Aktuelles Beispiel: Die Werft Meyer Turku Oy in Turku, Finnland, stattet die Kabinen zweier neuer Kreuzfahrtschiffe mit Kat. 6 Kupferkabeln von R&M aus. Die Schiffe gehören der zweiten Generation der Kreuzfahrtflotte «Mein Schiff» von TUI Cruises an und laufen 2018 und 2019 vom Stapel.

Für über 2500 Passagiere und rund 1000 Besatzungsmitglieder ausgelegte Kreuzfahrtschiffe stellen eine technische Herausforderung dar. Allein die Masse des Trockendocks mit 365 Metern sind beeindruckend. Die Werft und ihre Lieferanten tragen eine hohe Verantwortung bei der Ausstattung des Kreuzfahrtschiffes, das auf hoher See sicher und komfortabel sein muss. Das gilt insbesondere für das Schiffsinnenleben.

In einem modernen Kreuzfahrtschiff werden etwa 300 bis 400 Kilometer Kabel verlegt. Umfassende Datennetze sorgen dafür, dass es an Bord Telekommunikation, Internet, Infotainment und Fernsehen gibt. WLAN ist auf allen 15 Decks und in über 1400 Kabinen ausnahmslos verfügbar, selbstverständlich auch in den Restaurants, Bistros, Bars und Lounges, im Bordkino und in den Wellness- und Sport bereichen. Noch wichtiger sind Videoüberwachung, Warnsysteme und Sensoren für die Automatisierung und Steuerung des Schiffs.

So zuverlässig wie an Land
090.2935

Borddatennetze müssen so zuverlässig sein wie das Internet an Land oder das LAN in Datenzentren, Fabriken und Büros. Nebst komfortabler Innenausstattung von Kreuzfahrtschiffen darf nicht vergessen werden, dass die Umgebung auf See ganz andere Anforderungen stellt als ein Hotel an Land. Die Einbauten müssen über Jahre hinweg salzhaltiger Luft, verschiedenen, mitunter extremen Klimazonen und nicht zuletzt konstanten Schwingungen standhalten.

Deshalb bietet R&M speziell für den Schiffsbetrieb angepasste Connectivitylösungen. Nylund Group Oy, der regionale Vertriebspartner von R&M und langjähriger Partner der Werft Meyer Turku, ummantelt und bündelt die Kabel so, dass sie den Schwingungen eines Schiffs langfristig standhalten und keine Schäden durch Reibung entstehen.

Die Tatsache, dass die Verkabelung der «Neue Mein Schiff 1» und «Neue Mein Schiff 2» von R&M stammt, spricht bereits für die sicherheits- und qualitätsorientierte Produktauswahl der Werft. Vor diesem Projekt hat Meyer Turku bereits sechs Schiffe mit Kabeln und Komponenten von R&M ausgestattet. In jedem Kreuzfahrtschiff von TUI sichern 4000 bis 5000 Kat. 6 Verbindungen sowie die erwähnten Hunderte von Kilometern geschirmter Kabel ein zuverlässiges 1 Gigabit Ethernet.

Meyer Turku Oy

Die Werft Meyer Turku Oy mit ihren 1700 Mitarbeitenden ist auf den Bau hochkomplexer, innovativer und umweltfreundlicher Kreuzfahrtschiffe, Autofähren und Spezialschiffe spezialisiert. Gemeinsam mit den zwei Schwesterwerften in Deutschland, der Meyer Werft in Papenburg und der Neptun Werft in Rostock, ist Meyer Turku einer der weltweit führenden Schiffsbauer im Bereich Kreuzfahrtschiffe. Die erfolgreiche Tradition des Schiffsbaus geht in Turku auf das Jahr 1737 zurück. Das Unternehmen baut derzeit Kreuzfahrtschiffe für TUI Cruises. Darüber hinaus wird das Unternehmen zwei Kreuzfahrtschiffe für Costa Crociere der Carnival Corporation und für Royal Caribbean International bauen.

Planung und Bau der Schiffe werden von Tochtergesellschaften von Meyer Turku unterstützt: Piikkio Works Oy, ein Kabinenwerk in Piikkiö, Shipbuilding Completion Oy, Anbieter von schlüsselfertigen Lösungen für die öffentlichen Schiffsbereiche, und ENG´nD Oy, ein Technologieunternehmen, das Dienstleistungen für den Schiffsbau und Offshore anbietet.