Generalüberholung der französischen Kernkraftwerke: Das Programm „Grand Carénage“ von EDF hat zum Ziel, die Betriebsdauer der CNPE-Anlagen (centres nucléaires de production d’électricité, d.h. Atomkraftwerke) zu verlängern. Zusätzlich hat EDF das Projekt „Partner“ gestartet, ein eigenständiges Investitionsprogramm zum Bau und zur Sanierung von Dienst und Gewerbegebäuden.

Das Partner-Programm: Ökosanierung der Tertiärgebäude

Das auf zehn Jahre ausgelegte Programm läuft parallel zum Industrieprojekt für die französischen Atomanlagen. Vorgesehen sind ca. 70 Neubauten, die Sanierung von 200 weiteren Gebäuden und die Renovierung von mehr als 700 Tertiäranlagen (Büros, Ausbildungsstätten, Betriebsrestaurants, Umkleideräume, Geschäfte usw.), die zu den 19 CNPE-Arealen gehören.

Im Rahmen des Partner-Programms wurde VINCI Construction France mit der Realisierung von mehr als 300 000 qm Gebäudeflächen auf 11 CNPE-Arealen südlich der Loire beauftragt. Zu den Zielen des Partner-Programms gehören der Bau und die Sanierung von Gebäuden aufgrund eines detaillierten Pflichtenhefts, das auf einem auf alle Regionen anwendbaren Gebäudekonzept beruht. Es geht darum, unabhängig vom Klima optimale Komfortbedingungen zu schaffen, mit oder ohne Luftkühlung. Das Vorhaben unterliegt einer Qualitätsprüfung durch VINCI Construction France. Dabei wird das OXYGEN®-Konzept, das die Einhaltung von Energie- und Umweltwerten in den erstellten Bauwerken gewährleistet, umgesetzt.

VINCI Construction France bekam den Zuschlag aufgrund seiner qualitativ hochstehenden, erschwinglichen Lösungen. Der Rahmenvertrag läuft über sechs Jahre und kann zweimal für ein weiteres Jahr verlängert werden. Das Partner-Programm verfolgt ebenfalls gesellschaftliche Ziele wie die Förderung der lokal ansässigen Unternehmen und Betriebe. Deshalb vergibt das Planungsteam die Ausführung der Bauarbeiten an die regionalen Filialen von VINCI Construction France.

Erfolg für R&M

Für die Netzwerkinfrastruktur in den Gebäuden setzen VINCI Construction France und sein Projektpartner Alternet auf Verkabelungslösungen von R&M.

Diese kommen bei den Bau-, Sanierungs- und Renovationsarbeiten der 11 CNPE-Anlagen aus dem Rahmenvertrag zum Einsatz.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren mit R&M zusammen. Als es um die Auswahl der Infrastrukturen für die Sprach-, Daten- und Bildübertragungsnetze ging, haben wir den Vorschlag von R&M gewählt, denn er entsprach genau unseren Vorgaben hinsichtlich Technologie, Qualität und Nachhaltigkeit“, erklärt Didier Godefroy, Leiter des Partner- Projekts bei VINCI Construction France.

Leistungsfähiges und zukunftssicheres Netzwerk

EDF verlangte für den IT-Teil des Projektprogramms besonders feuerbeständige Kabel, die zwingend im Angebot des Anbieters aufgeführt sein mussten. Daher war R&M der richtige Partner für VINCI Construction France. Ausschlaggebend waren das grosse Lösungsangebot, die qualitativ hochwertigen Produkte und nicht zuletzt die Zusicherung, kurzfristig grosse Mengen des feuerbeständigen C1-Kabels liefern zu können. Die 25-Jahr-Installationsgarantie für alle gelieferten R&M-Lösungen spielte ebenfalls eine wichtige Rolle.

Zum Lieferumfang gehört eine Kat. 6A S/FTP-Verkabelung mit C1-Mantel. Die feuerbeständigen Kabel verfügen über eine effiziente Schirmung gegen Elektrosmog, dadurch sind sie besonders dauerhaft und sicher. Ausserdem sind die Kat. 6A Module einfach in der Handhabung und bieten eine hohe Spannungsfestigkeit und Kurzschlusssicherheit.

„Während der Tests haben wir sehr hohe Toleranzen festgestellt, was auf die Zukunftssicherheit und eine lange Lebensdauer des Netzwerks schliessen lässt. Das passt perfekt zu unserer Projektphilosophie“, ergänzt Eric Corcessin, Projektleiter Elektrotechnik, Technische Direktion von VINCI Construction France.

Projektrealisierung

Das Partner-Programm begann 2015 mit ersten Bau- und Sanierungsvorhaben. Zudem sind zahlreiche Projekte in der Planungsphase. Bis heute wurden etwa 350 Kilometer S/FTP 6A Kabel und 14 000 Kat. 6A EL Anschlussmodule installiert.