R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige Netzwerkinfrastrukturen mit Sitz in Wetzikon, erweitert das Sortiment der feldmontierbaren FM45-Netzwerkstecker. Den FM45 gibt es als abgewinkelte und gerade Variante für Kat. 5e-Verbindungen, ebenso als geschirmte Variante mit Metallgehäuse. Für Hochleistungs-Steckverbindungen der Kategorie Kat. 6A bietet R&M geschirmte und ungeschirmte Typen in gewinkelter und gerader Bauform an. Ausserdem gibt es eine Variante mit Übergehäuse für Schutzart IP67 für Industrieanwendungen. 

Mit dem FM45 lassen sich normgerechte Steckverbindungen an jedem Einsatzort ohne Spezialwerkzeug herstellen. Die Konfektionierung des Steckers gelingt in einer Minute. Abisolieren der Adern ist überflüssig. Beim Zudrücken des Beschaltungsdeckels erfolgt die Kontaktierung mittels Schneidklemmen. Die verzinnten R&M-Schneidklemmen gewährleisten eine langzeitstabile, gasdichte, zugfeste, vibrations- und korrosionsgeschützte Beschaltung von Litzen- und Festdrahtkabeln. 

Der FM45 ermöglicht die Datenübertragung bis 10 Gigabit Ethernet. Seine Spezifikationen und Dämpfungswerte übertreffen die in der Norm definierten Parameter. Der Typ Kat. 6A dient zur Installation von Klasse EA Channels nach der Norm ISO/IEC 11801. Er unterstützt zusätzlich die Anwendung von Power over Ethernet bis 4PPoE. Der FM45 erlaubt darüber hinaus eine kombinierte A- und B-Aufschaltung der Kabel. Optional lassen sich farbliche Codier-Elemente oder IP-Schutzhüllen aufstecken. 

Den FM45 von R&M gibt es als abgewinkelte und gerade Variante für Kat. 5e-Verbindungen, ebenso als geschirmte Variante mit Metallgehäuse. Für Hochleistungs-Steckverbindungen der Kategorie Kat. 6A bietet R&M geschirmte und ungeschirmte Typen in gewinkelter und gerader Bauform an. Ausserdem gibt es eine Variante mit Übergehäuse für Schutzart IP67 für Industrieanwendungen.

Einsatzfelder sind die strukturierte Verkabelung, lokale Datennetze, Direktanschlüsse, Bulk Connections, Switch Links und viele weitere Anwendungen der Twisted-Pair-Kupferverkabelung. Auch Industrial Ethernet, Bus- und Datenverbindungen in der Gebäudeautomation, Sicherheits- und Kommunikationstechnik, Internet of Things sowie Heimnetzwerke zählen zu den Anwendungsgebieten. 

Besonders eignet sich der FM45, wenn bestehende Gebäude in Smart Buildings verwandelt werden sollen. Dazu müssen zusätzlich zu alten Installationen neue Netzwerkkabel und RJ45-Anschlüsse installiert werden. Der FM45 kann in diesen Fällen zu schnellen Lösungen führen. Installateure können vor Ort flexibel entscheiden, wie das Kabel verlegt wird, wo es abgelängt wird und wo der Stecker sitzt. Sie können ohne Verschnitt auf Kundenwünsche, Planänderungen oder Überraschungen reagieren. Der Einsatz des FM45 erspart vielfach die Installation von Outlets. 

Die Nachrüstung von WLAN Access Points für eine bessere Funkabdeckung innerhalb und ausserhalb von Gebäuden lässt sich mit den feldkonfektionierbaren Steckern unkompliziert ausführen. Spontane Netzwerkinstallationen für Konzerte, Messen und Events sind mit dem FM45 ebenfalls umsetzbar. Schliesslich dienen die FM45-Stecker als Helfer bei Service und Wartung, provisorischen Installationen oder bei Reparaturen von Netzwerken. So können Installateure auf akute Herausforderungen im Projekt antworten.

Über R&M

R&M (Reichle & De-Massari AG) ist ein weltweit führender Hersteller von zukunftssicheren Produkten und Systemen für Kommunikations- und Datennetze. In enger Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern entstehen wegweisende Connectivity-Lösungen in den Bereichen LAN, Public- und Telecom-Networks sowie Datacenter. Das Schweizer Familien-Unternehmen steht für Innovation, Qualität und Kundennähe.