Hamer Hall bildet das Eingangstor zu Melbournes Kultur- und Ausgehmeile. Sie wurde in den vergangenen zwei Jahren als Teil des Aufwertungsprojekts für die Southbank-Kulturzone für 135.8 Millionen Dollar komplett erneuert. Künstler und Publikum profitieren nun von der fortschrittlichsten Bühnentechnik und einer Akustik, die diesen Konzertsaal zu einem der begehrtesten Auftrittsorte weltweit machen.

Die perfekte Basis für gelungene Auftritte 

Eine sauber geplante und fehlerfrei installierte strukturierte Gebäudeverkabelung bietet die tragfähige Basis für eine zuverlässige Höchstleistung. Sie ermöglicht den problemlosen Ausbau und die Weiterentwicklung des Netzwerks auf lange Sicht ohne grundlegende Veränderungen am Backbone. Diese Anforderung stellte für R&M eine gewichtige Herausforderung beim Hamer-Hall-Projekt dar.

Madison Technologies trug mit pünktlichen Lieferungen und tatkräftiger Unterstützung des Installateurs entscheidend zum Gelingen des Projekts bei. Die gewählte Lösung besteht aus einem Unirack-Set (FOBOT), das komplett mit Pigtails, Steckern und anderen Bauteilen fertig zum Spleissen und Einbauen angeliefert wurde. Der FO-Teil schliesst das einzigartige laserverschlossene LCDuplex OM4/OS2 ein, das Applikationen im Bereich OH&S in den Kommunikationsräumen und im Publikumsbereich unterstützt, indem es mit Hochleistungslasern innerhalb des FO-Netzwerks arbeitet. Die Pacific Services Group (PSG) installierte die R&M-Lösung in Rekordzeit und unter strikter Beachtung der detaillierten Vorgaben von R&M. Ein spezielles Dankeschön gebührt David Spiteri und Martyn Orford, verantwortlicher Projektleiter bzw. Cheftechniker von PSG, sowie dem gesamten Team für ihren grossen Einsatz während der gesamten Installationsphase.

Ein Meilenstein

Direkt an einem solchen Megaprojekt beteiligt zu sein, ist für R&M ein Meilenstein. Dies unterstreicht die mittlerweile erreichte Bedeutung des Schweizer Verkabelungsspezialisten auf dem australischen Markt. Das Projekt konnte mithilfe sehr professioneller Partner, die während der ganzen Dauer wichtigen Support boten, erfolgreich abgeschlossen werden. Als Länderverantwortlicher für Australien erlebte ich die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie PSG (Installateur) und Madison Technologies (Distributor) schon fast als Vergnügen. Wir wissen diese aussergewöhnlichen Partnerschaften sehr zu schätzen.

Working as a team with PSG and Madison Technologies has been a pleasure.

Emmanuel Beydon, Managing Director Australia

Nach mehreren Besuchen vor Ort und ausführlichen Kundengesprächen studierte R&M zusammen mit den Partnerunternehmen die Anforderungen und empfahl die den Ansprüchen des Kunden entsprechenden leistungsfähigen Produkte. Eine fortschrittliche Bühnentechnik ermöglicht einzigartige Auftritte, sowohl akustisch wie auch optisch. Entsprechend hoch waren die Anforderungen an das Netzwerk. R&M plädierte für die Verwendung von Neutrik etherCON Kat. 6 RJ45-Einbaubuchsen, die speziell für den Einsatz im Bereich Audio, Handel, Unterhaltungsindustrie, Bühnenproduktionen und DMX-Beleuchtung entwickelt wurden. Dieses Produkt entstand in Zusammenarbeit mit Neutrik, einem international angesehenen Unternehmen mit über 35 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung innovativer Systeme.

Gleichzeitig war es das erste in Australien realisierte Projekt mit einer geschirmten Cat. 6A Lösung von R&M. Das Ergebnis erfüllt nicht nur die neusten internationalen Normen für 10 Gbit/s über Ethernet, die Qualität der ersten getesteten Verbindungen erwies sich als ausserordentlich hoch und lag praktisch bei den berechneten Werten. Das geschlossene Kabelmanagement, jüngst von R&M für den Einsatz in Datenzentren und bei der Büroverkabelung entwickelt, wurde wegen seines optimierten Designs, das eine hohe Patching-Dichte erlaubt, ebenfalls eingesetzt.

David Spiteri von PSG hob speziell die hohe Professionalität von R&M und Madison hervor sowie die überlegene Produktqualität: «Wir merkten, dass wir mit Profis arbeiteten, die ihr Fach wirklich beherrschen.»