Neben dem Ausbau des Strassennetzes werden Flughäfen, besonders die internationalen, für eine erfolgreiche Volkswirtschaft immer wichtiger. Seit dem Beitritt des Landes zur EU erhielten solche Projekte erste Priorität. Beispielhaft dafür ist der Flughafen Lublin. Lublin ist mit über 350 000 Einwohnern die neuntgrösste Stadt Polens. Pläne für den Bau eines internationalen Flughafens bestanden schon lange. Mit der Einführung europäischer Strukturen in Polen liessen sie sich endlich realisieren. Die durch die Zentral- und Regionalregierungen zusammen mit einem Zuschuss der Europäischen Kommission finanzierten Bauarbeiten begannen im Frühjahr 2010. Bereits in der Planungsphase wurde der Flughafen als schönster ganz Polens bezeichnet, was der fertige Bau bestätigt. Der dreiflügelige Terminal bedeckt eine Fläche von mehr als 11 000 m2. Der Flughafen verfügt über einen direkten Bahnanschluss in die Innenstadt. Gegenwärtig sind die räumlich getrennten Ankunfts- und Abflugabfertigungen für eine Million Passagiere pro Jahr ausgelegt. Künftige Erweiterungen wurden in der Planung bereits berücksichtigt.

R&M Polen wurde als Hersteller strukturierter Verkabelungslösungen bereits 2009 in einer frühen Planungsphase beigezogen. R&M führte alle Vorzüge des R&Mfreenet Systems ins Feld, das sich für die rauen Bedingungen in einem Flughafen so perfekt eignet. Aus nahe liegenden Gründen waren die Anforderungen sehr streng. Sicherheit und Zuverlässigkeit des gesamten Flughafens hängen schlussendlich von der Qualität der IT-Infrastruktur ab. R&M konnte zeigen, dass sein freenet System nicht nur überaus funktionell ist, sondern auch äusserst sicher in Bezug auf seine Zuverlässigkeit. Es erfüllt zudem sämtliche Anforderungen, die die modernste im Flughafen eingesetzte IT-Technologie verlangt. Ein weiterer wichtiger Aspekt besteht in der Modularität und Flexibilität der R&M-Lösung, die dem Planer beim Entwurf der IT-Architektur absolut freie Hand lässt. All diese Vorteile zusammen sorgten dafür, dass R&M als Lieferant für die passive IT-Infrastruktur zum Zug kam. Zum Schutz vor den auf Flughäfen verbreiteten externen Einflüssen basiert die strukturierte Verkabelung auf doppelt geschirmten S/FTP Kat. 7 Kabeln mit einer Bandbreite bis über 1200 MHz. Die hohe Leistungsfähigkeit der Kabel garantiert nicht nur eine einwandfreie Funktion der gegenwärtigen, sondern auch aller denkbaren künftigen Anwendungen.

Der Flughafen Lublin entspricht in Bezug auf Sicherheit und Qualität dem neusten Stand der Technik. Er hat bereits eine ganze Reihe von internationalen Auszeichnungen erhalten. Die R&M-Lösung ist perfekt auf die Bedürfnisse abgestimmt, und das Unternehmen wird auch in Zukunft alles tun, um einen einwandfreien Betrieb auf dem neuen Flughafen im Herzen Europas sicherzustellen.