Infrastrukturen solcher Gebäude funktionieren nur dann perfekt, wenn sie korrekt dokumentiert sind. Jeder Fehler in der Dokumentation führt über kurz oder lang zu Fehlern bei der Ausführung von Änderungen, die weitreichende Folgen haben können. Eine Studie von Gartner hat festgestellt, dass 28  % der Ausfallzeiten in Rechenzentren ihre Ursache in falscher oder unvollständiger Dokumentation haben. Beim 65 000 m2 grossen Büro- und Trading-Zentrum 5 Broadgate in der City of London stellte sich die Frage: Wie lassen sich diese imposanten Dimensionen beherrschen?

Netzwerk-Administratoren würden sofort fragen: Wer oder was kann 63 000 Klasse EA Links und mehr als 125 000 Ports des Daten-, Kommunikations- und Gebäudenetzwerks kontrollieren? Wie können die zahllosen Informationen über die strukturierte Verkabelung und den aktuellen Zustand des Datennetzes vernünftig dokumentiert und ausgewertet werden? Management und Dokumentation der Netzwerk-Konnektivität zählen zu den grössten Herausforderungen in solchen Anlagen, bestätigt R&M.

CIOs stellen entscheidende Fragen in diesem Zusammenhang. Ihre Bereiche benötigen ergänzend zu ökonomischen Daten Einblicke in das gesamte IT-Netzwerk – gewissermassen einen «siebten Sinn» für den gesamten Organismus. Schliesslich kommt nur eine Lösung infrage, die alle Sicherheits- und Compliance Anforderungen eines weltweit operierenden Finanzdienstleisters perfekt erfüllt.

R&M realisierte all unsere Anpassungswünsche sehr flexibel, zusammen mit dem Servicepartner Redstone.

Robin Holmes, Project Manager, UBS

Folglich suchten die Projektpartner für 5 Broadgate ein zuverlässiges, leistungsfähiges und einfach bedienbares Infrastruktur-Management-System. Es sollte neben 5 Broadgate auch die Dokumentation der Infrastruktur mehrerer anderer Bürogebäude und Rechenzentren verlässlich ermöglichen. Engpässe, die den Netzwerkbetrieb beeinträchtigen könnten, hatten vorzeitig erkennbar zu sein. Zudem waren Flexibilität und Skalierbarkeit gefordert, um das System jederzeit neuen Herausforderungen des digitalisierten Finanzmarktes perfekt anpassen zu können. 

Der Mehrwert

Das Projekt beweist:

  • R&MinteliPhy bietet eine robuste Lösung für das Infrastruktur-Management. Es erfüllt die anspruchsvollen Bedürfnisse von Finanzdienstleistern.
  • R&M und die Servicepartner verfügen über Ressourcen, um den Server und ein präzises digitales Abbild einer komplexen Netzwerkinfrastruktur aufzubauen.
  • Die R&MinteliPhy Software kann spezifischen Bedürfnissen eines Kunden angepasst werden.
  • R&MinteliPhy lässt sich beliebig skalieren, um selbst grösste Netzwerke zu dokumentieren.

Digitales Abbild des Netzwerks

Weil Zuverlässigkeit, Höchstleistungen, Flexibilität und Skalierbarkeit zur Genetik des Verkabelungsspezialisten R&M gehören, lag die Antwort auf alle Fragen und Anforderungen auf der Hand. Die Projektpartner wählten R&MinteliPhy als universelles Planungs-, Dokumentations- und Reporting-Tool. Doch Perfektion besteht auch darin, ein solches System bis ins kleinste Detail den individuellen Anwendungsbedürfnissen anzupassen. 

Unter anderem wünschte der Kunde ein Rebranding von R&MinteliPhy im hauseigenen Corporate Design und mit dem bei UBS gebräuchlichen Namen CMS (Cable Management System). Auch wurde verlangt, spezielle Templates und Reports auf dem R&MinteliPhy Server bereitzustellen. 

Mit Unterstützung des R&MinteliPhy Competence Center in Wetzikon machten sich die Ingenieure des britischen R&M-Partners Redstone Converged Solutions Ltd. ans Werk. Parallel zur Installation der Verkabelung entwickelten sie auf dem R&MinteliPhy Server für 5 Broadgate ein vollständiges digitales Abbild des Netzwerks. Nach einem Testlauf ab Oktober 2015 ging der Server im Juni 2016 in produktiven Betrieb mit einer kompletten Dokumentation von mehr als 500 Racks in der «Maschine» und in zwei weiteren Rechenzentren in UK. Weitere 90 Racks und ein internationales Rechenzentrum werden noch integriert. Redstone stellt vor Ort den laufenden Support zur Verfügung. 

Der Kunde: UBS

UBS ist ein international operierender Anbieter von Finanzdienstleistungen, dessen Kunden Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen sind. Die Schweizer UBS Group ist in allen wichtigen Finanzzentren präsent. Sie unterhält Niederlassungen in mehr als 50 Ländern. In Grossbritannien bietet UBS Leistungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Investment Banking und Asset Management an. 

Der Partner: Redstone

Redstone Converged Solutions Ltd. hat 30 Jahre Erfahrung im Bereich ICT-Infrastrukturplanung und ist unübertroffen auf dem britischen Markt. Bei Redstone stellen das fundierte Branchen-Know-how und das hohe Qualitätsbewusstsein bei der Konzeption von Netzwerkinfrastrukturen und Netzwerksystemen die Grundlagen für Infrastrukturplanungsleistungen dar. Das erfahrene Team ist mit der Komplexität vertraut, welche die Bereitstellung von Verkabelungs- und ICT-Infrastrukturprojekten mit sich bringt. In Zusammenarbeit mit den zentralen Stakeholdern stellt das Team sicher, dass deren Anforderungen erfüllt werden.

Redstone hat zudem langjährige Erfahrungen durch die Bereitstellung einiger der umfangreichsten und komplexesten ICT-Infrastruktur- und-Verkabelungsprojekte in Grossbritannien.

Dreidimensionale Visualisierung

Besonders schätzen die Anwender die dreidimensionale Visualisierung der physikalischen Netzwerk-Infrastruktur (3D Modelling und Rendering). Dieses R&MinteliPhy Feature erleichtert die Übersicht und gibt realistische dreidimensionale Ansichten der Installationen wieder. Weitere wichtige Funktionen von R&MinteliPhy, die sowohl beim Aufbau der Dokumentation als auch jetzt, im produktiven Betrieb, unentbehrlich sind: 

  • Festlegung der Kabelführung und darauf basierende Berechnung von Kabellängen bei der Planung von neuen Verbindungen
  • Arbeitsauftragsmanagement zur kontrollierten Abwicklung der täglich anfallenden Patchaufträge
  • Ressourcen-Management zur effizienten Auslastung der Kapazitäten in Racks und Kabelkanälen

UBS-Projektmanager Robin Holmes stellte zufrieden fest: «R&M realisierte all unsere Anpassungswünsche sehr flexibel, zusammen mit dem Servicepartner Redstone.» Nach den guten Erfahrungen mit R&MinteliPhy untersucht der Kunde nun, wie sich das System zur globalen Dokumentationsplattform ausbauen lässt.

R&MinteliPhy Manage – die Software für automatisiertes Infrastrukturmanagement

R&MinteliPhy ist ein flexibel einsetzbares intelligentes System für das automatisierte Infrastrukturmanagement (AIM) in Rechenzentren und lokalen Datennetzen. Diagramme, Netzwerkpläne und aussagekräftige Berichte liefern den Administratoren eine präzise Übersicht über das Netzwerk. Analysen, Diagnosen, Unterstützung in Notsituationen – alle Aufgaben können zentral mit wenigen Mausklicks erledigt werden.

R&MinteliPhy unterstützt die Planung und kontrollierte Umsetzung von Änderungen. Das System erstellt automatisch Arbeitsanweisungen, Materiallisten und Kabelbeschriftungen für Installationsunternehmen. Mit den integrierten R&MinteliPhy Reportfunktionen können Grafiken und Statistiken sekundenschnell abgerufen werden – für die Einhaltung von Dienstleistungsverträgen, für Überwachung, Planung, Risikoanalysen sowie für Audits und Zertifizierungen. Die Vorgaben in Bezug auf Datenschutz, Datensicherheit und Compliance können auf kostengünstige, zuverlässige Weise erfüllt werden.