R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Connectivity-Systemen für hochwertige und leistungsfähige Netzinfrastrukturen, lanciert eine Kampagne, die Einblicke in die Vorbereitung einer voll integrierten, flexiblen und zukunftsfähigen Basis für 5G-Netze gibt. Marktmanager Public Networks Thomas Ritz teilt sein Know-how und steht Entscheidungsträgern mit Rat und Tat zur Seite.

"5G bedeutet, dass Geräte schnell, unterbrechungsfrei, mit extrem niedriger Latenz und vorzugsweise mit symmetrischer Bandbreite angeschlossen werden müssen", erklärt Dipl.-Ing. Thomas H. Ritz, MBA. "Dies erfordert deutlich leistungsfähigere Netzwerke hinter den Antennen. In den nächsten 10-15 Jahren wird die Verdichtung, Verbesserung und kontinuierliche Entwicklung neuer 5G-Infrastrukturen und Funktionen in drei grossen Wellen erfolgen: enhanced Mobile Broadband (eMBB), Massive Internet of Things (mIoT) und mission critical Low Latency services (mcLLs)". 

"Ein erfolgreicher 5G-Ansatz hängt von einem integrierten Ansatz ab, bei dem alle Elemente des Netzes in ihrem Zusammenhang betrachtet werden. Da das Fachwissen über all diese integrierten Verbindungen inklusive  Glasfaserverkabelung immer wichtiger wird, werden wir nun regelmässig Informationen und Ratschläge sowie aktuelle Informationen über Produkte und Applikationen zu FTTA- und 5G publizieren. Der erste Blog unserer informativen 5G-Reihe, der in Kürze erscheinen wird, nimmt dies genauer unter die Lupe". 

Die Blogbeiträge finden sich unter folgendem Link. https://blog.rdm.com/de

Über R&M

R&M (Reichle & De-Massari AG) ist ein weltweit führender Hersteller von zukunftssicheren Produkten und Systemen für Kommunikations- und Datennetze. In enger Zusammenarbeit mit zertifizierten Partnern entstehen wegweisende Connectivity-Lösungen in den Bereichen LAN, Public- und Telecom-Networks sowie Datacenter. Das Schweizer Familien-Unternehmen steht für Innovation, Qualität und Kundennähe. Dank der Innovationsstärke des Unternehmens deckt R&M heute die gesamte Bandbreite der Connectivity ab.