R&M, der weltweit tätige Schweizer Entwickler und Anbieter von Verkabelungssystemen für hochwertige und leistungsstarke Netzwerkinfrastrukturen wurde am 18. Januar anlässlich eines grossen Events mit 2000 Besuchern im Hallenstadion Zürich für seine vorbildliche Unternehmensführung und Leistung im und für den Wirtschaftsraum Zürich ausgezeichnet. Der bekannte Moderator Nik Hartmann, der souverän durch den Abend führte, gab im Verlauf des Abends die Gewinner des diesjährigen Preises bekannt. R&M landete auf dem ausgezeichneten zweiten Platz. Zufrieden nahm Michel Riva, CEO von R&M, vor 2000 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur den Preis entgegen. "Es freut mich sehr, dass ich diesen Preis stellvertretend für all unsere engagierten Mitarbeitenden, entgegennehmen darf. Der Preis ist auch eine Auszeichnung für die Firmenbesitzer Martin und Peter Reichle, die das 1964 gegründete Unternehmen in zweiter Generation im Sinne des Wertesystems der Firmengründer erfolgreich weiterentwickeln." Der erste Preis ging an die Schibli-Gruppe, ein Kunde von R&M.

Der Swiss Venture Club (SVC) vergibt alle zwei Jahre den Prix SVC im Wirtschaftsraum Zürich. Aus gut 100 Unternehmen der bedeutendsten Schweizer Wirtschaftsregion hatte die Expertenjury im Vorfeld sechs Finalisten, darunter R&M (Reichle & De-Massari AG) bestimmt. Träger und Initiant der Prix SVC Verleihungen ist der Swiss Venture Club, ein unabhängiger Verein zur Förderung und Unterstützung von KMU in der Schweiz. Mit dem Prix SVC werden vorbildliche KMU ausgezeichnet, die durch innovativen Produkte und Services, Firmenkultur, Qualität von Mitarbeitenden und Management sowie durch einen nachhaltigen Unternehmenserfolg überzeugen.

Der Swiss Venture Club (SVC) ist ein nicht gewinnorientierter Verein zur Förderung der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Schweiz.

Er vergibt den wichtigsten Unternehmerpreis der Schweiz. Gemäss seinen Statuten bezweckt der SVC die Förderung des Unternehmertums, insbesondere der KMU. Strategisches Ziel ist die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Schweiz durch Schaffung einer Plattform, die Unternehmer vernetzt, Wissenstransfer ermöglicht und Fachkräfte zusammenbringt. Der SVC kürt diejenigen Unternehmen, die Innovation und Unternehmergeist beweisen und nachhaltigen Erfolg vorweisen. Zu den Bewertungskriterien zählt nebst dem monetären Leistungsausweis auch die regionale Verankerung des Unternehmens, sowie das ökologische Verhalten, die Qualität des Managements und die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen vor Ort.

Creating documents